BAT besteht bei X3M Berlin Open

Das Minimalziel wurde mit dem Einzug ins Viertelfinale erfüllt und auch die dortige Niederlage gegen den Schweizer Elite-Verein Kloten-Bülach-Jets ließ sich guten Gewissens verkraften. Das abschließende 2:4 im Platzierungsspiel gegen den MFBC Löwen Leipzig offenbarte dennoch Nachholbedarf. Die zweite Garde im Dienste der Berlin Floorball School sammelte kostbare Erfahrungen.

Mit den X3M Berlin Open holten der FVBB, BAT Berlin und die Spreefabrik GmbH das erste internationale Spitzenturnier für Vereine nach Deutschland. Nicht unerwartet standen sich dann im Endspiel die Grasshopper Zürich (Schweizer Vize-Meister) und Vitkovice (Tschechischer Europapokal-Finalist) gegenüber, wobei die jungen Tschechen überraschend mit 6:5 den Turniersieg einheimsten.

Berlin war dabei mit zwei Mannschaften vertreten – der 1. Bundesliga Mannschaft sowie mit einem Berliner Auswahl-Team namens Berlin Floorball School (BFS), das in Zukunft als Projekt die Zusammenarbeit unter Berliner Vereinen unterstützen könnte. BAT überzeugte in der Gruppenphase zwar mit zwei klaren Siegen gegen die Niederländer von Tilburg Floorball (9:0) und die BFS (4:0), zeigte gegen Finnlands Grankulla aber seine zwei Gesichter und unterlag nach Pausenrückstand von 0:5 mit 4:5.

Im Viertelfinale war dann gegen den Spitzenverein Kloten-Bülach Jets vorerst Schluss. Das 0:9 könnte dabei über eine engagierte, größtenteils zufriedenstellende Leistung hinwegtäuschen. Im Spiel um Platz 5 wollte man gegen die für die kommende Saison bereits solide verstärkten Leipzig zum Turnier-Abschluss punkten. Starke Phasen wechselten sich aber zu häufig mit eklatanten Abwehrfehlern ab und führten zu einer 2:4-Niederlage. Die Rückschlüsse aus den X3M Berlin Open dürften aber für die anstehende Saison besonders kostbar sein.

Die Berlin Floorball School, die bei ihrem ersten Auftritt größtenteils aus Spieler der zweiten Mannschaft von BAT bestand, konnte am Turnier zwar keinen Sieg verbuchen, überzeugte aber mit kontinuierlicher Steigerung – zuletzt mit einem knappen 1:2 gegen Erstligaabsteiger SSF Bonn. Inwiefern das Projekt Berlin Floorball School in Zukunft ambitionierte Spieler aus dem gesamten Berlin-Brandenburgischen Raum fördern kann, bleibt abzuwarten.

> Alle Ergebnisse der X3M Berlin Open 2011
> Bildergalerie des Turniers

Help-Desk