„Ende der Saison ist Schluss“

Eigentlich hatte Jan Kratochvil die Bundesliga-Mannschaft 2016 nur als Übergangslösung übernommen. Am Ende wird er das Team über drei Saisons als Spielertrainer geführt haben. In diesem Sommer soll aber definitiv Schluss sein.

„Es wird persönlich und beruflich einfach nicht mehr machbar sein“, erklärt Kratochvil seinen Rückzug. Außerdem sei die Mannschaft mittlerweile flügge und unabhängig von der vorherigen Generation geworden. Das sei eine seiner selbstgewählten Aufgaben gewesen. BAT steht aktuell auf einem Playoff-Platz und ist auch im Pokal noch unterwegs.

Man führe auch bereits Gespräche mit möglichen Nachfolgern, die gemeinsam mit dem bisherigen Co-Trainer Falk Heinzmann die Mannschaft weiterführen sollten. „Wir haben einige hervorragende Kandidaten und wenn alles so klappt, wie wir es uns wünschen, wäre das eine tolle Sache“, verspricht Kratochvil.

Ob er selbst als Spieler weitermacht, lässt der bald 35-Jährige noch offen. „Nur wenn es Sinn ergibt, für das Team und für mich. Ich müsste erst einmal wieder fit werden. Und Marek (Brincil) meinte, das tue in diesem Alter unglaublich weh.“

Help-Desk