MFBC gastiert in der Hauptstadt

Es ist das dritte Heimspiel in Folge für die Bundesliga-Herren, es soll der dritte Sieg in Serie werden. Am Samstag Abend empfängt BAT Tabellennachbar Leipzig in der Schmeling-Halle. Es ist erneut eine richtungsweisende Partie für die Hauptstädter. Mit einem Sieg würde man auf einen Punkt an die Sachsen heranrücken.

„Uns steht erstmals in dieser Saison wirklich der gesamte Kader zur Verfügung“, sagt Co-Trainer Tom Nebe. Während in den vorangegangenen Partien entweder ganze Blöcke oder zumindest einzelne Schlüsselspieler vermisst wurden, steht Chefcoach Timo Krohne gegen den MFBC ein Kader von fast 20 Feldspielern zur Verfügung. Die Personaldecke wurde zur rechten Zeit geschlossen, denn das Duell mit Leipzig ist einmal mehr ein Schlüsselspiel. Die Sachsen stehen mit zehn Punkten auf Rang fünf, BAT rangiert mit vier Zählern weniger einen Platz dahinter. Mit einem Sieg würden die Hauptstädter also bis auf einen Punkt an den MFBC heranrücken und wären wirklich mittendrin im Playoff-Kampf.

Anstoß zur Partie ist Samstag Abend, 18.30 Uhr, in der Max-Schmeling-Halle (wie gewohnt Nebenhalle B).

Foto: Szene aus dem letzten Duell beider Teams im Januar dieses Jahres (by Andreas Schulz).

Help-Desk