Neu formierte U13 verliert Auftaktspiele

Nachdem man im Jahr zuvor die Berliner Meisterschaft gewonnen hatte, waren sieben Spieler in die höhere Altersklasse gerutscht. Die neu formierte U13 bekam diesen Aderlass zu spüren. In den ersten beiden Saisonspielen verlor das Team 5:9 gegen Rangsdorf und 3:13 gegen Tegel.

Nach dem zwischenzeitlichen 1:1 in der 7. Minute folgten im Spiel gegen Rangsdorf rasch vier weitere Treffer der gegnerischen Mannschaft. Man bewies aber eine gute Moral und kam auf 3:5 heran. Auch nach dem 3:7 fielen wieder zwei BAT-Treffer. Danach verlor man jedoch wieder den Faden und musste die Partie 5:9 verloren geben. Besonders auffällig war Süar, der vier Tore und eine Vorlage machte.

Im zweiten Spiel gegen den VfL Tegel konnte man noch bis zum 2:2 in der 14. Minute mithalten. Danach ließ man jedoch neun Treffer in Folge zu, sodass es nach 25 gespielten Minuten 2:11 stand. Insgesamt verkaufte man sich leider etwas unter Wert.  Für die U15, mit den sieben aus der U13 aufgestiegenen Spielern, geht es am nächsten Wochenende mit dem ersten Spieltag los. (ht)

Help-Desk